Warenkorb

SVEB-Zertifikat Ausbilder/in – Durchführung von Lernveranstaltungen PLUS

25.01.2023 - 06.07.2023
Termine und Zeit
Nr: BZ30.23.11
Leitung: Christoph Betulius, Gabriela Hug, Gabrielle Leisi, Karl Wüest-Schöpfer
Anzahl Lektionen: 141
CHF 3950.—
Durchführung garantiert
Die Anmeldung ist bereits im Warenkorb
30.08.2023 - 11.01.2024
Termine und Zeit
Nr: BZ30.23.41
Leitung: Gabriela Hug, Gabrielle Leisi, Anja Margoni, Karl Wüest-Schöpfer
Anzahl Lektionen: 141
CHF 3950.—
Die Anmeldung ist bereits im Warenkorb

Lernveranstaltungen mit Gruppen von (jungen) Erwachsenen durchführen, nach neuem AdA Baukasten 2023

Dieses Modul ist im Anerkennungsverfahren. Der Schweizerische Verband für Weiterbildung (SVEB) hat die Abschlüsse des AdA-Baukastensystems revidiert. Wir bieten ab 2023 die Bildungsgänge der SVEB-Zertifikate und des Fachausweises Ausbilder/in im neuen Format an. Mehr dazu finden Sie hier.
Wenn Sie als Berufsbildner/in oder als Kursleiter/in in der Aus- und Weiterbildung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen tätig sind oder dort arbeiten möchten, ist das SVEB-Zertifikat Ausbilder/in - Durchführung von Lernveranstaltungen PLUS das passende Angebot.
Sie lernen, wie Lernveranstaltungen mit Gruppen nach berufspädagogischen und andragogischen Grundsätzen professionell vorbereitet, geleitet und ausgewertet werden.
Das «SVEB-Zertifikat Ausbilder/in - Durchführung von Lernveranstaltungen» ist schweizweit als Grundqualifikation für Kursleiter/innen anerkannt. Es ist der ideale Einstieg zur Erlangung der didaktischen und methodischen Kompetenzen für eine spannende Tätigkeit in der Erwachsenenbildung.
PLUS: Dieses Modul führt zum Doppelabschluss in der Berufs- und Erwachsenenbildung und schliesst den eidg. anerkannten Kursausweis für Berufsbildner/innen (Art. 44 BBV) mit ein.
Schwerpunkte
  • Jugend- und erwachsenengerechtes Lernen und Lehren in Gruppen
  • Entwicklung im Jugendalter und Gesundheitsförderung
  • Ausbildungseinheiten didaktisch planen, durchführen und auswerten
  • Methoden und Medien bewusst einsetzen und reflektieren
  • Gestaltung von Lernsituationen und lernförderlichem Klima
Zielpublikum
Haupt- und nebenberufliche Berufsbildner im Lehrbetrieb und überbetrieblichen Kursen, Bildungsverantwortliche, Ausbildner/innen und Kursleiter/innen, die mit jungen Erwachsenen arbeiten. Personen, welche in der Grundbildung und der höheren Berufsbildung t
Voraussetzungen
Eidg. Fähigkeitsausweis und zweijährige Praxis im eigenen Fachgebiet oder eine gleichwertige Qualifikation. Tätigkeit in der Berufs- oder Erwachsenenbildung mit Gruppen ab 3 Personen erwünscht. Deutschkenntnisse ab Niveau B2.

Freude am Lernen und am Weitergeben ihrer Kompetenzen an junge Menschen.
Weitere Informationen
Für dieses Angebot gelten besondere Abmeldebedingungen. Siehe AGB für Module und Bildungsgänge.
Abschluss
16 Tage: SVEB-Zertifikat Ausbilder/in - Durchführung von Lernveranstaltungen (SVEB ZA-DL) PLUS und eidg. anerkannter Kursausweis für Berufsbildner/innen (Art. 44 BBV)

14 Tage: SVEB-Zertifikat Ausbilder/in Gruppen (SVEB ZA-DL)

13.5 ECTS-Punkte
Kompetenznachweis
Dokumentierte Praxisdemonstration: Sie planen eine kurze Ausbildungssequenz und führen diese mit der Lerngruppe durch.

Für den Erhalt des Zertifikats weisen Sie eine Tätigkeit in der Berufspraxis von mind. zwei Jahren mit 150 Stunden Lehrtätigkeit aus – davon mind. 100 Stunden mit Gruppen (ab 3 Personen mit Mindestalter 16 Jahre). Der Praxisnachweis kann während oder nach dem Kurs eingereicht werden. Im Kurs gilt eine Anwesenheitspflicht von mind. 80% und die Lernprozesse müssen reflektiert werden.

Für den eidg. anerkannten Kursausweis für Berufsbildner/innen ist ausserdem die Anwesenheit an beiden Berufsbildungstagen obligatorisch.
Lernzeit
16 Tage Kontaktlernzeit (bei 14 Tagen 90 Stunden), wovon 5 Tage online stattfinden und 165 Stunden Selbstlernzeit (individuell und angeleitet).

Von den 16 Tagen sind zwei Kurstage Ihr PLUS für den Berufsbildner/innen-Kurs (100% Präsenz). Teilnehmende, die bereits im Besitz des Kursausweises Berufsbildner/innen sind, können die beiden Tage fakultativ besuchen.
Finanzierung
Der Bund unterstützt Absolventinnen und Absolventen von Prüfungen, die zu einem eidg. Fachausweis führen. Nach Abschluss der Module 1-5 werden bis zu 50 Prozent der Kosten zurückerstattet. Die finanzielle Unterstützung hängt nicht vom Prüfungserfolg ab. Hier finden Sie weitere Informationen.

Ratenzahlungen sind möglich. Wenden Sie sich dafür bitte an unsere Kundenberatung.
Informationsanlass
Es finden regelmässig Online-Informationsanlässe statt.
Ihre Ansprechperson

Babara Bloch


Kundenberaterin EB Connect
Telefon 044 385 83 91
barbara.bloch@eb-zuerich.ch