EB Zürich – Bildungszentrum für Erwachsene

Datenschutzerklärung

Zweck der Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir respektieren Ihre Persönlichkeit und Privatsphäre und stellen deren Schutz sowie die gesetzeskonforme Bearbeitung Ihrer Personendaten sicher.

In der Folge informieren wir Sie darüber, in welchen Fällen wir Daten über Sie erheben, welche Daten wir von Ihnen bearbeiten, zu welchen Zwecken wir diese verwenden und an wen diese gegebenenfalls weitergegeben werden können. Zudem erklären wir Ihnen, welche Rechte Sie uns gegenüber in Bezug auf Ihre Daten haben und wie Sie diese geltend machen können.

Rechtliche Grundlagen und Geltungsbereich

Die rechtliche Grundlage für die vorliegende, für alle geschäftlichen Aktivitäten der kantonalen Bildungsinstitution «EB Zürich» und ihrer Mitarbeitenden geltende Datenschutzerklärung bildet das Gesetz über die Information und den Datenschutz (IDG) des Kantons Zürich vom 12. Februar 2007. Dieses bezweckt unter anderem die Grundrechte von Personen zu schützen, über welche die öffentlichen Organe Daten bearbeiten. In diesem Rahmen werden auch Ihre Daten zur Erbringung unserer Dienstleistungen innerhalb der Bildungsdirektion und der kantonalen Verwaltung ausgetauscht, insbesondere für die Zahlungsabwicklung.

Bei der Bearbeitung von Personendaten zur Abwicklung eines Vertragsverhältnisses dient das Vertragsverhältnis als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen erforderlich sind.

Bei Datenverarbeitungen, die zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich sind, dient die betreffende rechtliche Verpflichtung als Rechtsgrundlage.

Wofür benötigen wir Personendaten?

Personendaten sind alle Angaben und Informationen, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen. Dazu gehören neben Ihren Kontaktdaten wie Name, Telefonnummer, Anschrift oder E-Mail-Adresse weitere Angaben, die Sie uns mitteilen, wie beispielsweise das Geburtsdatum. Wir erheben, speichern und bearbeiten Personendaten für die:

  • Verwaltung der Kundenbeziehung,
  • Erbringung unserer Angebote und Dienstleistungen,
  • Abwicklung von Anmeldungen und Verträgen
  • Rechnungsstellung
  • Beantwortung von Fragen und Anliegen
  • Information zu unseren Angeboten und Dienstleistungen wie auch deren Vermarktung sowie Evaluation und die Weiterentwicklung von Angeboten und Dienstleistungen.

Welche Daten werden bei der Nutzung unserer Website erfasst?

Sie können unsere Website grundsätzlich besuchen, ohne dass Sie Angaben zu Ihrer Person machen müssen.

Beim Besuch unserer Website werden zur Optimierung unseres Internetangebots mit Hilfe sogenannter «Cookies» und ähnlicher Techniken pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt. Dabei handelt es sich um Textdateien, die auf dem Benutzer-System gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht. Diese Technologie erlaubt es, einzelne Nutzer als (wiederkehrende) Besucher zu erkennen und ihnen individualisierte Dienstleistungen und Produkte zu unterbreiten.

Für die Publikation des Gesamtprogramms und anderer Printprodukte als ePaper verwenden wir den Dienst issuu.com des Unternehmens Issuu Inc., 131 Lytton Ave, Palo Alto, CA 94301, USA. Issuu erhebt und speichert dabei über ein «Cookie» personenbezogene Daten wie beispielsweise die IP-Adresse und Informationen über Zeitpunkt und Dauer der Nutzung.

Auf unserer Website verwenden wir folgende Google-Dienste, einem Unternehmen der Holding-Gesellschaft Alphabet Inc, mit Sitz in den USA. Dabei werden Informationen über Ihre Benutzung unserer Website (einschliesslich Ihre durch Verkürzung anonymisierte IP-Adresse) an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google überträgt die so gewonnenen Informationen gegebenenfalls an Dritte, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Google Analytics
Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Website nutzen wir die Webanalysedienste Google Analytics. Die dabei von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Gemäss Google Inc. wird in keinem Fall die IP-Adresse mit anderen den Nutzer betreffenden Daten in Verbindung gebracht. Eine Anleitung, wie Sie die Verarbeitung Ihrer Daten durch den Webanalyse-Dienst verhindern können, finden Sie unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Google Fonts
Auf unseren Internetseiten verwenden wir zur optimalen Darstellung der Schriften im Browser den Dienst «Google Fonts». Die Einbindung der verwendeten Schriften erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel von einem Google-Server in den USA.

Google Maps
Wir verwenden auf unserer Website Karten aus Google Maps.

YouTube
Auf unserer Website sind Youtube-Videos eingebunden. Wir arbeiten dabei mit dem sogenannten «Erweiterten Datenschutzmodus». Laut YouTube werden dabei keine personenbezogenen Informationen für Wiedergaben von eingebetteten Videos mit erweitertem Datenschutz gespeichert.

issuu.com
Unsere Website enthält Links auf issuu.com. Auf dieser Plattform werden unsere Publikationen dargestellt. Issuu verwendet verschiedene Cookies (https://issuu.com/legal/cookies).

Welche Daten werden beim Kontakt mit der EB Zürich gesammelt?

Sie haben die Möglichkeit, ein Kontaktformular auf unserer Website zu verwenden, um mit uns in Kontakt zu treten. Dabei müssen Sie die im Kontaktformular mit einem Stern gekennzeichneten personenbezogenen Daten angeben. Wir verwenden diese und weitere freiwillig eingegebene Daten nur, um Ihre Kontaktanfrage bestmöglich und personalisiert beantworten zu können.

Alle E-Mails, welche direkt oder über ein Kontaktformular zu uns kommen, werden bei uns gespeichert.

Welche Daten werden beim Buchen von Bildungsangeboten gesammelt?

Bei der Buchung unserer Bildungsangebote über ein Anmeldeformular benötigen wir von Ihnen unter anderem aus vertraglichen Gründen personenbezogene Angaben. Welche Daten im Einzelnen erhoben werden und welche Angaben dabei verpflichtend sind, ist aus dem jeweiligen Formular ersichtlich. Wir behandeln diese Daten streng vertraulich und verwenden diese ausschliesslich um Ihnen die gewünschten Leistungen zur Verfügung zu stellen. Auf keinen Fall geben wir Ihre persönlichen Daten an Dritte weiter und sorgen nach bestem Wissen und Gewissen dafür, dass niemand unbefugten Zugriff erhält.

Welche Daten werden beim Einsatz der Lernplattform bearbeitet?

Die Nutzung der Lernplattform ist Bestandteil des Unterrichts. Für die Einrichtung eines persönlichen Zugangs auf unsere Lernplattform ist die elektronische Speicherung folgender personenbezogener Daten notwendig:

  • Name und Vorname
  • Anmeldename
  • E-Mailadresse

Darüber hinaus kann jeder Nutzer auf freiwilliger Basis im persönlichen Profil weitere persönliche Daten erfassen oder auf eine fingierte Identität verweisen.

Über die in der Anmeldung angegebenen, teils automatisch anfallenden, teils vom Nutzer zusätzlich eingegebenen Informationen hinaus protokolliert die der Lernplattform zugrunde liegende Software moodle in einer Datenbank, zu welcher Zeit welche Nutzer/innen auf welche Bestandteile der Lehrangebote bzw. Profile anderer Nutzer/innen zugreifen.

All diese Daten sind nur dem Administrator dieser Moodle-Plattform und der Leitung der jeweiligen Lehrveranstaltung/Bildungsgangs zugänglich, nicht jedoch (von Daten im Zusammenhang mit Aufgaben, Workshops und Foren abgesehen) anderen Nutzern/innen. Sie dienen ausschliesslich der Durchführung der jeweiligen Lehrveranstaltung und werden nicht an andere Personen oder Stellen weitergegeben, auch nicht in anonymisierter Form. Die Administration dieser Moodle-Plattform sowie die Leitung der jeweiligen Lehrveranstaltung/Lehrgangs versichert, dass die Protokolle statistisch nicht ausgewertet werden.

Welche Daten werden im Rahmen des Marketings bearbeitet?

Die von Ihnen bei der Anmeldung für Bildungsangebote eingegebenen Daten verwenden wir ohne Ihren Widerspruch (siehe weiter unten). Dies sind Name, Geschlecht, Geburtsdatum, Adresse, Kundennummer, E-Mail-Adresse sowie Angaben über gebuchte Angebote sowie Ihr Klickverhalten auf unserer Website.

Für die Produktion und den Versand unserer Newsletter arbeiten wir mit der Firma Mayoris (www.mayoris.com) zusammen. Die bei der Anmeldung für unseren Newsletter von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten (Anrede, Vorname, Name und E-Mail-Adresse) werden in einer Datenbank der Firma Mayoris gespeichert. Die Firma verpflichtet sich dabei, die Daten nur für den vereinbarten Zweck des Newsletter-Versands zu verwenden.

Plug-Ins und andere Einbindungen von Angeboten Dritter

Unsere Website ist teilweise mit Funktionen und Systemen Dritter vernetzt, so etwa durch Einbindung von Plug-Ins sozialer Netzwerke Dritter, wie insbesondere Facebook, GooglePlus oder Twitter. Wenn Sie bei diesen Dritten ein Benutzerkonto haben, ist es diesen Dritten unter Umständen ebenfalls möglich, Ihre Nutzung unserer digitalen Angebote zu messen und auszuwerten. Dabei können weitere personenbezogene Daten, wie IP-Adresse, persönliche Browsereinstellungen und andere Parameter an diese Dritten übermittelt und dort gespeichert werden. Über die Nutzung solcherart durch Dritte erhobener personenbezogener Daten haben wir keine Kontrolle und übernehmen keine Verantwortung oder Haftung.

Wie lange werden Ihre Daten aufbewahrt?

Ihre Daten werden von uns oder von einer unserer Partnerfirmen gelöscht, sobald sie für die Erfüllung des Zwecks, zu dem sie erhoben wurden (z.B. im Rahmen eines Vertragsverhältnisses) nicht mehr erforderlich sind. An die Stelle der Löschung tritt die Sperrung, sofern rechtliche oder tatsächliche Hindernisse der Löschung entgegenstehen (beispielsweise gesetzliche Aufbewahrungspflichten).

Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre Personendaten?

Recht auf Auskunft und Berichtigung
Sie können von uns jederzeit unentgeltlich Auskunft darüber verlangen, ob und welche Personendaten wir von Ihnen verarbeiten. Zudem können Sie verlangen, dass wir unrichtige Daten über Sie in unseren Systemen berichtigen oder vervollständigen.

Recht auf Löschung und Einschränkung
Sie haben das Recht, von uns die Löschung oder die Einschränkung der Bearbeitung Ihrer Personendaten zu verlangen. Bitte beachten Sie dabei, dass wir gewisse Personendaten gegebenenfalls aufgrund gesetzlicher oder vertraglicher Aufbewahrungspflichten (etwa zu Abrechnungszwecken oder bezüglich bei uns erlangter Bildungsabschlüsse) behalten müssen und in diesem Fall den Zugriff auf Ihre Daten soweit erforderlich nur einschränken bzw. sperren können.

Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht auf Widerspruch gegen die Bearbeitung Ihrer Daten, welches Sie bei uns geltend machen können. Ihnen stehen dabei insbesondere folgende Möglichkeiten zur Verfügung: Sie können Ihren Browser so einstellen, dass vor dem Speichern eines Cookies eine Warnung am Bildschirm erscheint. Sie können auch auf die Vorteile von persönlichen Cookies verzichten. Bestimmte Dienstleistungen können in diesem Fall nicht genutzt werden.

Die Abmeldung von unserem Newsletter ist jederzeit über den betreffenden Link im Newsletter möglich. Dabei werden auch alle Ihre Daten in der Datenbank der Partnerfirma Mayoris gelöscht. Falls Sie wünschen, dass Ihre Personendaten zukünftig für keinerlei Marketingmassnahmen der EB Zürich verwendet werden, können Sie eine entsprechende E-Mail an Enable JavaScript to view protected content. senden.

Recht auf Datenportabilität
Sofern anwendbar, können Sie ihr Recht auf Datenportabilität geltend machen.

Widerruf der Einwilligung

Sie können Ihre Einwilligungen zu Datenbearbeitungen, grundsätzlich mit Auswirkung für die Zukunft, jederzeit widerrufen.

Kontakt
Für die Ausübung der oben aufgeführten Rechte reicht ein Schreiben an:
Bildungsdirektion des Kantons Zürich
Mittelschul- und Berufsbildungsamt
EB Zürich
Bildungszentrum für Erwachsene BiZE
Riesbachstrasse 11
8090 Zürich
Enable JavaScript to view protected content.

Recht auf Beschwerde
Fragen und Beschwerden bezüglich unserer Datenbearbeitung können Sie jederzeit an den Datenschutzbeauftragten des Kantons Zürich richten:
Datenschutzbeauftragter des Kantons Zürich
Beckenhofstrasse 23
Postfach
8090 Zürich
Telefon: 043 259 39 99

Werden Ihre Daten an Dritte weitergegeben?

Es erfolgt keine Weitergabe, kein Verkauf oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte im In- und Ausland, es sei denn, dass dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist oder Sie ausdrücklich einwilligt haben.

Externe Dienstleister (wie zum Beispiel Druckereien oder der Betreiber der Newsletter-Plattform), die in unserem Auftrag Daten nutzen und verarbeiten, sind im Sinne des Bundesgesetzes über den Datenschutz von uns vertraglich streng verpflichtet. Diese externen Dienstleister gelten datenschutzrechtlich daher nicht als Dritte.

Datensicherheit

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmassnahmen, um Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gegen Manipulation, teilweisen oder vollständigen Verlust und gegen unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmassnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Unsere Mitarbeitenden und die von uns beauftragten externen Dienstleister haben sich zur Verschwie-genheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet.

Wir ergreifen angemessene Vorsichtsmassnahmen, um Ihre Daten zu schützen. Jedoch birgt die Übermittlung von Informationen über das Internet und andere elektronische Mittel stets gewisse Sicherheitsrisiken und wir können für die Sicherheit von Informationen, die auf diese Weise übermittelt werden, keine Garantie übernehmen.

Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit und nach unserem freien Ermessen unter Berücksichtigung übergeordneter gesetzlicher Bestimmungen abzuändern und zu ergänzen. Werden derartige Anpassungen vorgenommen, veröffentlichen wir diese umgehend auf unserer Website. Es liegt in Ihrer Verantwortung, sich über die aktuell geltende Fassung der Datenschutzerklärung auf unserer Website zu informieren. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Datenschutzerklärung regelmässig zu konsultieren.

Stand Juli 2018