Kurs: Distanz oder Nähe? – Die richtige Dosis macht’s

Gruppiert Produkte - Artikel
Datum auswählen
04.11.2017 - 04.11.2017
Termine und Zeit
Nr: PE38.17.51
Leitung: Vera Stavemann
Anzahl Lektionen: 8
CHF 290.—
Die Anmeldung ist bereits im Warenkorb
10.04.2018 - 10.04.2018
Termine und Zeit
Nr: PE38.18.21
Leitung: Vera Stavemann
Anzahl Lektionen: 8
CHF 290.—
Die Anmeldung ist bereits im Warenkorb
21.06.2018 - 21.06.2018
Termine und Zeit
Nr: PE38.18.31
Leitung: Vera Stavemann
Anzahl Lektionen: 8
CHF 290.—
Die Anmeldung ist bereits im Warenkorb
12.09.2018 - 12.09.2018
Termine und Zeit
Nr: PE38.18.41
Leitung: Vera Stavemann
Anzahl Lektionen: 8
CHF 290.—
Die Anmeldung ist bereits im Warenkorb

Ohne Aufdringlichkeit Kontakt herstellen

Berufskollegen/innen oder Führungspersonen bieten manchmal Nähe an oder fordern diese ein. Sie legen Persönliches offen oder wünschen den privaten Kontakt, weil sie zum Beispiel Verbündete suchen. Dieses Verhalten wird nicht selten als aufdringlich oder distanzlos empfunden – und trotzdem manchmal in Kauf genommen. Es ist aber wichtig, Alternativen zu kennen, wie man einerseits auf unerwünschte Nähe reagieren und andererseits Kontakt herstellen kann, ohne aufdringlich zu wirken.
Schwerpunkte
Persönliche Eigenheiten im Umgang mit Nähe und Distanz
Gründe für bisheriges Verhalten
Neue Reaktionsmöglichkeiten
Eigene Strategien im Kontakt mit andern
Hinweise
Um eine intensive Betreuung zu gewährleisten, werden maximal 10 Anmeldungen berücksichtigt.