Kurs: Sokratische Dialogformen

Gruppiert Produkte - Artikel
Datum auswählen
08.04.2017 - 08.04.2017
Termine und Zeit
Nr: PE37.17.21
Leitung: Vera Stavemann
Anzahl Lektionen: 8
CHF 290.—
30.08.2017 - 30.08.2017
Termine und Zeit
Nr: PE37.17.41
Leitung: Vera Stavemann
Anzahl Lektionen: 8
CHF 290.—

Sie können die drei Dialogformen der sokratischen Gesprächsführung anwenden.

Im Beratungsalltag ist man als Gesprächsleiter oder Gesprächsleiterin oft mit Begriffsklärungen («Was ist das?»), dem Abwägen ethisch-moralischer Fragestellungen («Darf ich das?») oder mit der Prüfung, welche alternativen Einstellungen oder Handlungen zielführender sind («Soll ich das oder das?»), konfrontiert. Sokratische Gesprächsführung beinhaltet das Lehren ohne Belehrung, das Fördern des eigenverantwortlichen Denkens und das Anleiten zur Reflexion, um übernommene Normen oder Vorurteile zu prüfen.
Schwerpunkte
Geschichtlicher Ursprung
Wirkung
Die drei Dialogformen
Regeln und Tipps
Training der Techniken
Hinweise
Um eine intensive Betreuung zu gewährleisten, werden maximal 10 Anmeldungen berücksichtigt.
Kategorien