Kurs: Gespräche moderieren

Nr. PE16.19.41 / 12.09.2019 - 19.09.2019

Zielgerichtetes Steuern unterschiedlicher Moderationsprozesse

Eine gute Gesprächsmoderation übernimmt die Verantwortung für den gesamten Gesprächsprozess, die inhaltliche Unparteilichkeit und die personenbezogene Neutralität. Darüber hinaus sollte eine Moderatorin oder ein Moderator über das Know-how verfügen, den Umgang unter den Teilnehmenden möglichst störungsfrei zu gestalten. Zuhören, ordnen, zusammenfassen und entpolarisieren sind deshalb wichtige Basiskompetenzen.
Schwerpunkte
Moderieren und leiten
Frage als Moderationsinstrument einsetzen
Gespräch organisieren
Schwierige Moderationssituationen meistern
Rederecht erteilen
Moderationssequenzen (TV) analysieren
Hinweise
Dieser Kurs ist ein Wahlmodul des «Bildungsgangs Kommunikation». Er kann aber auch unabhängig davon besucht werden.
Termine und Zeit
Datum Zeit
Donnerstag  12.09.2019 09:00-17:00
Donnerstag  19.09.2019 09:00-17:00

 

Details zu diesem Angebot unter https://www.eb-zuerich.ch/angebot/gespraeche-moderieren.html