Kurs: Infrastructure as Code

Gruppiert Produkte - Artikel
Datum auswählen
10.03.2017 - 10.03.2017
Termine und Zeit
Nr: IS88.71.21
Leitung: Marcel Bernet
Anzahl Lektionen: 8
CHF 290.—
08.09.2017 - 08.09.2017
Termine und Zeit
Nr: IS88.17.41
Leitung: Marcel Bernet
Anzahl Lektionen: 8
CHF 290.—

Sie können eigene virtualisierte Umgebungen mittels Code aufbauen und betreiben.

Infrastructure as Code (IaC) ist die Verwaltung und Bereitstellung von IT-Infrastruktur und deren Konfiguration durch maschinell verarbeitbare Definitionsdateien anstelle von interaktiven Konfigurationstools. Damit stellt IaC einen Paradigmawechsel dar, weg vom möglichst langen Betreiben eines Servers zu kurzlebigen Umgebungen, die schnell neu konfiguriert und aufgesetzt werden können. Die Teilnehmenden entwickeln virtuelle Umgebungen, die sie nach dem Kurs beliebig ausbauen und erweitern können.
Schwerpunkte
Virtualisierung
Infrastructure as Code
Vagrant
Secure Socket Shell
Software
Bash, Linux, Windows, VirtualBox
Voraussetzungen
Kenntnisse einer Shell- (bash-)Umgebung auf Linux, Mac oder Windows.
Hinweise
Der Kurs richtet sich an Systemadministratorinnen und Entwickler im Geschäftsumfeld.
Alle im Kurs verwendeten Produkte stehen unter einer Open-Source-Lizenz und können kostenfrei eingesetzt werden.
Dieser Kurs kann als Grundlage für den Kurs «Docker» besucht werden. Heimanwender/innen wird der Kurs «Aufbauen einer eigenen Cloud» empfohlen.
Kategorien