Kurs: Programmieren fürs iPhone

Gruppiert Produkte - Artikel
Datum auswählen
01.03.2017 - 12.04.2017
Termine und Zeit
Nr: IP91.17.21
Leitung: Marco Betschart
Anzahl Lektionen: 28
CHF 830.—
16.05.2017 - 04.07.2017
Termine und Zeit
Nr: IP91.17.31
Leitung: Marco Betschart
Anzahl Lektionen: 28
CHF 830.—

Sie können Anwendungen für das Apple-Smartphone in Swift schreiben.

Das iOS-Betriebssystem mit seinen vielfältigen Möglichkeiten wird zur universellen Plattform für Mobile Computing – nicht zuletzt aufgrund der grossen Vielfalt an verfügbaren Anwendungen. Wer selber Apps fürs iPhone, das iPad oder für die Apple Watch implementieren möchte, braucht entsprechende Grundkenntnisse in der Programmiersprache Swift, welche Mitte 2014 das in die Jahre gekommene Objective-C abgelöst hat.
Schwerpunkte
Die Programmiersprache Swift
Tools: Xcode, Interface Builder, Simulator etc.
iOS SDK: Foundation Framework, Cocoa Touch
Programmarchitektur: View Controllers, Delegates etc.
Software
Xcode und iOS SDK
Voraussetzungen
Praktische Erfahrung in der objektorientierten Softwareentwicklung mit C++, PHP, JavaScript, Java, C# oder einer anderen Programmiersprache. Erfahrung im Umgang mit maxOS (OS X).
Kursunterlagen
Ca. CHF 80.– für Begleitliteratur (optional)
Hinweise
Der Kurs richtet sich an Personen, die Erfahrung in der Softwareentwicklung haben, aber noch nie für das iPhone oder eine andere Apple-Plattform entwickelt haben.
Kategorien