Bildungsgang: Linux-Systemadministration (LPIC 1)

Gruppiert Produkte - Artikel
Datum auswählen
02.05.2017 - 14.11.2017
Termine und Zeit
Nr: IZ90.17.31
Leitung: Thomas Bader
Anzahl Lektionen: 88
CHF 3100.—

Sie können Linux Workstations und Server verwalten und eigene Serverdienste und Abläufe implementieren.

Linux gilt als weitgehend sicheres und stabiles, effizient zu wartendes Betriebssystem. Seine Einsatzgebiete werden immer vielfältiger: Neben der weitverbreiteten Verwendung als Server-Betriebssystem kommt es auch immer häufiger auf dem Desktop zum Zuge. Die zahlreichen Distributionen und die riesige Anzahl von Anwendungen unterstreichen seine Bedeutung. Um Linux professionell zu betreiben, sind umfassende, systematische Kenntnisse notwendig, und es wird immer wichtiger, diese mit einem Zertifikat nachzuweisen. Das Zertifikat «LPIC-1: Linux Server Professional Certification» des Linux Professional Institutes bescheinigt Systemadministratoren fundierte Kompetenzen bei der Einrichtung und Wartung einer Linux-basierenden Client- und Server-Infrastruktur. Der Bildungsgang vermittelt in zwei Modulen alle notwendigen Grundlagen der Systemadministration, um die beiden Prüfungen LPI-101 und LPI-102 erfolgreich zu bestehen.
Schwerpunkte
Installation von Linux, Paketmanagement
Gerätedateien, Linux-Dateisysteme
Netzwerkgrundlagen und Netzwerkdienste
Sicherheit, SSH
Booten, Initialisieren, Shutdown, Runlevels
Shells, Shell-Scripting, X-Window-System
Konfigurieren und Administrieren von Serverdiensten
Vorbereitung auf die Prüfungen LPI-101 und LPI-102
Software
Aktuelle Linux-Distribution
Voraussetzungen
Kurs «Linux-Essentials-Zertifikat» oder entsprechende Kenntnisse. Ein Jahr praktische Erfahrung mit Linux-Systemen wird empfohlen.
Abschluss
Junior Level Linux Professional (LPIC-1)
Hinweise
Die Gebühren für die Prüfungen LPI-101 und LPI-102 sind im Preis des Bildungsgangs inbegriffen.
Nächster Informationsanlass.
Für dieses Angebot gelten besondere Abmeldebedingungen. Siehe AGBs für Module und Bildungsgänge.

Weitere Auskünfte
Bei inhaltlichen Fragen: Thomas Bader, Leitung Bildungsgang.
Bei organisatorischen Fragen: Markus Huber, Sachbearbeitung.
Kategorien