Kurs: Processing Praxis – Simulation physikalischer Kräfte

Gruppiert Produkte - Artikel
Datum auswählen
Zurzeit sind für dieses Angebot keine Durchführungen geplant. Wir informieren Sie, sobald die nächsten Daten bekannt sind

Visualisieren von komplexen visuellen Modellen

Vermittelt wird das Instrumentarium, um komplexere visuelle Modelle programmieren zu können. Ob Cluster, Partikelsysteme, Schwarmverhalten – das Verständnis von Vektoren und Kräften liegt allen Simulationen zugrunde. Gezeigt werden Codebeispiele und funktionierende Anwendungen, welche die Teilnehmenden selber weiterführen können. Die Beispiele basieren auf objektorientierter Programmierung, der Fokus liegt jedoch nicht auf OOP, sondern auf dem Verständnis der Modelle.
Schwerpunkte
Vektoren
Anziehung und Abstossung
Partikelsysteme
Library Box2D
Software
Aktuelle Version von Processing
Voraussetzungen
Grundkurs «Generative Gestaltung mit Processing: Einblick» oder vergleichbare Kenntnisse.
Kenntnisse in OOP von Vorteil.