Kurs: Schreibdenken – Schreiben als Denkwerkzeug nutzen

Gruppiert Produkte - Artikel
Datum auswählen
09.03.2017 - 09.03.2017
Termine und Zeit
Nr: DE45.17.21
Leitung: Barbara Geiser
Anzahl Lektionen: 7
CHF 170.—
08.06.2017 - 08.06.2017
Termine und Zeit
Nr: DE45.17.31
Leitung: Barbara Geiser
Anzahl Lektionen: 7
CHF 170.—
08.09.2017 - 08.09.2017
Termine und Zeit
Nr: DE45.17.41
Leitung: Barbara Geiser
Anzahl Lektionen: 7
CHF 170.—

Sie können verschiedene Schreibdenktechniken anwenden, um Ihr Schreiben und Denken weiterzuentwickeln.

Beim Schreiben lässt sich gut denken. Doch noch immer haben viele Menschen das Gefühl, sie müssten zuerst denken und dann schreiben. Schreibdenken entlastet und hilft bei Schreibblockaden, «Aufschieberitis» und unstrukturierten Denk- und Schreibprozessen. Es fördert die eigene «Schreibstimme», unterstützt das Entwickeln grösserer Arbeiten und bietet sich zur Begleitung und Reflexion persönlicher, beruflicher oder schulischer Lernprozesse an.
Schwerpunkte
Schreibprozess
Schreibtypen
Schreibdenktechniken
Eigene Schreibstimme finden
Voraussetzungen
Interesse, am eigenen Schreiben und Denken zu arbeiten.
Kategorien