Deutsch als Zweitsprache

Eine neue Studie zum Einfluss der Sprache auf die Erwerbstätigkeit von Flüchtlingen zeigt, dass vorläufig aufgenommene Personen, welche die Sprache des lokalen Arbeitsmarktes sprechen, in den ersten fünf Jahren nach der Zuwanderung eine um über hundert Prozent höhere Chance aufweisen, erwerbstätig zu sein, als Personen, welche die Sprache nicht beherrschen. Dann nichts wie los.

 Termine Einschreibeberatung

Angebote 1-50 von 88

Seite
pro Seite

Angebote 1-50 von 88

Seite
pro Seite