EB Zürich – Bildungszentrum für Erwachsene

«Ab ins Ausland für junge Berufsleute», Tagung vom 25. August 2017

Tags: Veranstaltungen

29. Juni 2017 / Redaktion

Mobilität und internationale Vernetzung ist ein aktuelles Thema in der heutigen Berufs- und Arbeitswelt. Die Anforderungen an zukünftige Fachkräfte bezüglich beruflichem Wandel, Mobilität und Transkulturalität steigen. Wie können junge Berufsleute in diesem Umfeld gefördert werden? Wie können sie bereits während der beruflichen Grundbildung Erfahrung im Ausland sammeln? Antworten auf solche Fragen liefert eine Tagung am 25. August 2017 der SDBB und der EB Zürich unter der Leitung von Kari Wüest-Schöpfer, Co-Leiter der Ausbildung für Berufsbildungsverantwortliche an der EB Zürich.

Veranstaltungsort: EB Zürich, Riesbachstrasse 11, 8008 Zürich

Anmeldung

 

Tagesablauf (Änderungen vorbehalten)
09.00
Begrüssung und Einführung

Kari Wüest-Schöpfer EB Zürich, Berufsbildung

09.15
Transkultureller Austausch – was bringt das?
  • Wissenschaftlicher Überblick
  • Welche Kompetenzen stehen im Zentrum?
  • Wirkungskompendium Jugendaustausch
Tischdiskussion

zwischen Jugendlichen, Berufsberater/innen und Berufsbildner/innen: Welche transkulturellen Erfahrungen haben wir gemacht? Was haben wir gelernt dabei?
Stefan Brunner, Stiftung Mercator Schweiz

10.30
Pause
10.55
Erfahrungsbericht von Jugendlichen und ihren Lehrbetrieben
  • Drei Austauschmodelle Modelle von Intermundo
  • Hindernisse und Unterstützung bei der Realisierung
  • Wichtige Erkenntnisse für andere Betriebe/Lernende
Austausch und Beispiele aus der Praxis
  • Welches Modell passt zu welchem Betrieb?
  • Was ist notwendig um einen eigens Projekt zu starten?

Guido Frey, Intermundo und Lernende und Lehrbetrieben mit Mobilitätserfahrungen

11.45
Fragen und sammeln erster Erkenntnisse
12.15
Mittagspause

ab 13.15 Kaffee im Foyer

13.55
Wie werden Lernende und Betriebe begleitet?
  • Lernarchitektur / Timeline
  • Vorbereitung bis zur Abreise
  • Begleitung und Support
  • Rückkehr und Nachbereitung
Austausch zwischen Jugendlichen und Fachleuten

Welche Faktoren sind für das Gelingen entscheidend?
Reto Stern, Austauschorganisation AFS

14.45
Pause
15.05
Wie unterstützen Bund und Kantone?
  • Projekt einreichen und Geld abholen
  • Die gute Idee wird belohnt
Austausch ev Podium mit Allen

Christophe Bettin, movetia.ch

16.15
Schlussdiskussion & Verabschiedung

Kari Wüest-Schöpfer

16.45
Veranstaltungsende

Kommentar verfassen