Vernetzt im Netz

Tags: Veranstaltungen

20. November 2020 / Céline Camenzind

Der Vernetzungsevent des Digital Learning Hubs am 12. November 2020 entpuppte sich als voller Erfolg. Der virtuelle Event zählte eine bemerkenswerte Teilnehmerzahl von 363 Personen. Im Vordergrund standen das gemeinsame Lernen und der Austausch unter den digital affinen Lehrpersonen.

Rückblick Vernetzungsevent Digital Lerning Hub Nov. 2020

Die Inputs und wichtigsten Erkenntnisse wurden auf einem digitalen Notizbrett festgehalten. Zu den insgesamt 18 Sessions mit Themen, die von den Teilnehmenden im Vorfeld bestimmt worden waren, ist jeweils eine Folie entstanden. Das Notizbrett finden Sie hier zum Nachlesen.

Passend zum Event am Nachmittag fanden am Morgen an der Vollversammlung der Lehrpersonenkonferenz der Berufsfachschulen des Kantons Zürich (LKB) zwei spannende Vorträge statt: Elsbeth Stern, Professorin für Lehr- und Lernforschung an der ETH Zürich, und Lutz Jänke, Professor für Neuropsychologie an der Uni Zürich referierten über «Lernen in einer Gesellschaft des digitalen Wandels».

Der nächste Vernetzungsevent lässt nicht lange auf sich warten. Er wird am 14. April 2021 stattfinden. Weitere Informationen folgen auf dem Blog der EB Zürich oder auf der Webseite des Digital Learning Hubs.

Vernetzungsevent des DLH als Online-Barcamp

Tags: Veranstaltungen

9. November 2020 / Jürgen Deininger

Am 12. November 2020 findet der zweite Vernetzungsevent des Digital Learning Hub Sek II für Lehrpersonen der Mittel- und Berufsfachschulen statt, Thema: «Lernen in einer Gesellschaft des digitalen Wandels».

Vernetzungsevent Digital Lerning Hub Nov. 2020

Während der erste Vernetzungsevent im November 2019 mit rund 140 Lehrpersonen in der Aula der KME und der EB Zürich durchgeführt werden konnte, findet der jetzige Anlass corona-bedingt als Online-Barcamp statt.

Zum Thema «Lernen in einer Gesellschaft des digitalen Wandels» hat die DLH-Community aus einer Vielzahl von eingereichten Vorschlägen 14 Sessions ausgewählt. Elsbeth Stern, Professorin für Lehr- und Lernforschung an der ETH Zürich, und Lutz Jäncke, Professor für Neuropsychologie an der Uni Zürich, werden das Thema Lernen und Digitalisierung von wissenschaftlicher Seiten aus durchleuchten.

.Detaillierte Informationen und den Link zur Videosession finden Sie auf der Webseite des Digital Learning Hub.

43. SOL-live-Event – Finanzierungshilfe für digitale Schulprojekte

Tags: Veranstaltungen

2. September 2020 / Céline Camenzind

Farben

Montag, 7. September, 18.00 bis 20.00 Uhr

Haben Sie eine Idee, die lebenslanges Lernen vereinfacht oder unterstützt? Suchen Sie Inspiration für ein zukünftiges, innovatives, digitales Schulprojekt?

Am 43. SOL-live-Event zeigt Christian Hirt, erfahrener Informatiker mit pädagogischer Ausbildung, den Teilnehmenden, wie der Digital Learning Hub Sek II (DLH) innovative Projekte fördert. Ausserdem werden weitere SOL-Verein-Mitglieder von ihren Ideen, Anträgen und Absichten live über Zoom berichten. Ziel ist, dass Lernende mehr Verantwortung übernehmen können – ganz im Namen des Vereins. SOL steht nämlich für selbstorganisiertes Lernen und wird als Prozess der inneren Organisation und Entwicklung betrachtet.

Der Innovationsfonds des DLH unterstützt die Umsetzung digitaler Schulprojekte. Die diesjährige Eingabe der Projektskizzen ist bereits beendet. Nun werden die über 40 Projekte von Berufsschullehrpersonen vom DLH geprüft und nach spezifischen Kriterien bewertet. Ende Jahr wird bekannt gegeben, welche Projekte finanziell unterstützt werden.

Die EB Zürich ist gespannt, was dabei herausgekommen ist und welche Projekte tatsächlich vom Innovationsfonds unterstützt werden.

Veranstaltung des Digital Learning Hubs «Fernunterricht - Lessons Learned»

Tags: Veranstaltungen

27. Juni 2020 / Redaktion

webinarSprachkompetenzen anerkennen

Wie lässt sich der zukünftige Unterricht mit den neugewonnenen Erfahrungen des Fernunterrichts zeitgemäss gestalten? Welche positiven Erfahrungen wollen wir in die neue Phase mitnehmen? Wie verändert sich der Präsenzunterricht durch die Erfahrung des Fernunterrichts? Was waren die Erfahrungen der Schülerinnen und Schüler? Zum Abschluss dieses ausserordentlichen Frühlingssemesters organisiert der DLH eine Online-Debatte zum Thema «Fernunterricht lessons learned».

Weitere Informationen und Anmeldung

«Morgen-Gipfel» bringt Berufsbildungsprofis zusammen

Tags: Veranstaltungen

27. Januar 2020 / Redaktion

Morgen-Gipfel Berufsbildungsprofis an der EB Zürich

Umgang mit Störungsbildern bei Lernenden

«Der Betreuungsaufwand für unsere Lernenden steigt». Diese Aussage von Berufsbildungsverantwortlichen macht hellhörig und hat das Team Berufsbildung der EB Zürich, Gabrielle Leisi, Barbara Kaiser und Kari Wüest-Schöpfer, dazu bewogen, das Thema am diesjährigen «Morgen-Gipfel für Berufsbildungsprofis» aufzugreifen.

Diverse Störungsbilder wie ADHS, Formen aus dem Autismus-Spektrum und weitere Auffälligkeiten in verschiedenen Ausprägungen können einen grossen Einfluss auf das Verhalten der Lernenden in der Ausbildung haben. Wie können Berufs- und Praxisbildner/innen diese Lernenden in der Begleitung stärken? Und wo sind die Grenzen vom Aufwand her? Um diese Fragen zu diskutieren, haben sich am 6. November 2019 Leitende Berufsbildung aller drei Lernorte zum «Morgen-Gipfel» an der EB Zürich getroffen.

In einem Kurzinput führten Rebekka Pfister und Sophie Scheurer, Kursleiterinnen und von ihrer Ausbildung und Tätigkeit her Expertinnen in das Thema «Störungsbilder bei Lernenden» ein. Ihr Fokus lag dabei auf der Abgrenzung der Begriffe «psychisch gesund» und «psychisch krank» und vor allem den praktischen Unterstützungsmöglichkeiten, welche den Berufsbildnerinnen und Berufsbildner zur Verfügung stehen. Es zeigte sich, dass bereits einfach umzusetzende, kleine Massnahmen eine positive Wirkung haben und den Ausbildungsalltag für alle Beteiligten stark erleichtern können.

Die anschliessende angeregte und engagierte Diskussion nutzten die Anwesenden, um Fragen einzubringen und ihre eigenen Erfahrungen mit Störungsbildern bei Lernenden auszutauschen.

Das Format des anderthalbstündigen «Morgen-Gipfels» zu aktuellen Themen und Fragestellungen aus der Berufsbildung – und vor allem zur Vernetzung der Berufsbildungsprofis – stösst bei allen Beteiligten auf reges Interesse.

Interessierte Berufsbildungsverantwortliche melden sich bitte bei Barbara Kaiser, Nur mit JavaScript

Drehscheibe BerufsbildungsPROFIS

Berufsbildungsprofis an der EB Zürich Morgen-Gipfel
Download Schema

?>