EB Zürich – Bildungszentrum für Erwachsene

Unsere Tags zu den aktuellen Themen. In der Agenda finden Sie Termine zu allen Veranstaltungen.

Präsentation 3D-Diplomarbeiten Oktober 2018

Tags: Abschlussarbeiten

12. September 2018 / Redaktion

Diplomarbeiten Bildungsgang 3D-Visualisierung und Animation

Die Diplomandinnen und Diplomanden zeigen ihre 3D-Produktionen, welche als Abschlussprojekte der zweijährigen, berufsbegleitenden Weiterbildung «Bildungsgang: 3D-Visualisierung und -Animation» entstanden sind. Anschliessend stossen wir beim Apéro an.

Sie sind herzlich eingeladen!
Dienstag, 2. Oktober 2018, 18.30 Uhr

EB Zürich, Aula, BiZE (Eintritt frei)

Informationen über den nächsten Bildungsgang: 3D-Visualisierung und -Animation

  Aktuelle Arbeiten aus dem 3D Bildungsgang werden laufend publiziert.

Präsentation 3D-Diplomarbeiten April 2018

Tags: Abschlussarbeiten

14. März 2018 / Redaktion

Diplomarbeiten Bildungsgang 3D-Visualisierung und Animation

Die Diplomandinnen und Diplomanden zeigen ihre 3D-Produktionen, welche als Abschlussprojekte der zweijährigen, berufsbegleitenden Weiterbildung «Bildungsgang: 3D-Visualisierung und -Animation» entstanden sind. Anschliessend stossen wir beim Apéro an.

Sie sind herzlich eingeladen!
Mittwoch, 18. April 2018, 18.30 Uhr

EB Zürich, Aula, BiZE (Eintritt frei)

Informationen über den nächsten Bildungsgang: 3D-Visualisierung und -Animation

  Aktuelle Arbeiten aus dem 3D Bildungsgang werden laufend publiziert.

Abschlussarbeiten «Die Fotografie und ich»

Tags: Abschlussarbeiten

15. Januar 2018 / Redaktion

Für ein Projekt die eigene Bildsprache finden

An 12 Kurstagen, verteilt über drei Monate, haben die Teilnehmer/innen des Kurses zusammen mit Kursleiter Michel van Grondel geknipst und an ihren fotografischen Ideen und ihrer eigenen Bildsprache gefeilt. Was dabei herausgekommen ist, zeigen die folgenden Abschlussarbeiten.

«ROSABLAU»
Anita Vonderlinn
ROSABLAU von Anita Vonderlinn
ROSABLAU von Anita Vonderlinn
ROSABLAU von Anita Vonderlinn

Die Idee zu diesem Projekt ergab sich durch die Models für eine der Aufgaben. Es meldeten sich zwei Mütter, von denen die eine drei Mädchen und die andere drei Jungs hatte. Da ich mich durch unsere eigene Familiensituation vermehrt mit dem Thema Gender auseinander setze, wollte ich einen Einblick gewinnen in «Nature vs. Nurture». In meinem direkten Umfeld wird nicht so viel Unterschied zwischen Jungen und Mädchen gemacht. Ist es also tatsächlich so, dass der Einfluss der Eltern keine Rolle spielt und die Mädchen «von ganz alleine» auf den Rosa-Zug aufspringen? Oder gibt es doch einen Einfluss von den Eltern her?

«Schnittmenge»
Tobias Rosenberger
Schnittmenge von Tobias Rosenberger
Schnittmenge von Tobias Rosenberger
Schnittmenge von Tobias Rosenberger

Die Idee der Kursaufgabe war, Fotografie als direktes Kommunikationsmittel, als Transportmittel von persönlichen Beobachtungen einzusetzen. Während des halbjährigen Kurses war die Kamera mein ständiger Begleiter. Ich habe die Bilder meines Alltags festgehalten und dabei neue und ungewohnte Blickwinkel gesucht und gefunden. Mich faszinierten dabei spezielle Lichtsituationen, Konstellationen von Linien, Ecken, Kanten und Flächen. Um von den losen Einzelbildern wegzukommen, kombinierte ich jeweils zwei Fotos an ihren Schnittflächen zu neuen komplexen, erstaunlichen und witzigen Bildern. Die Arbeit und der Kurs haben meine Wahrnehmung von Bildern meiner Umwelt nachhaltig verändert.

«Schleichjagd durch Oerlikon»
Peter Ritschard
Schleichjagd durch Oerlikon von Peter Ritschard
Schleichjagd durch Oerlikon von Peter Ritschard
Schleichjagd durch Oerlikon von Peter Ritschard

Sieht etwas am Morgen anders aus als am Abend? Sehe ich am Morgen andere Sachen als am Abend? Und was, wenn ich meine Kamera dabei habe und versuche, dies fotografisch festzuhalten? Ich habe also immer wieder die gleiche Wegstrecke durch Oerlikon fotografierend zurückgelegt. Es war faszinierend, die Dinge immer wieder neu zu sehen und dadurch immer wieder neue Standorte für die Kamera zu entdecken. Bei den Bildbesprechungen im Kurs wurden meine Bilder analysiert und kritisch hinterfragt: Welches Bild ist gut? Und warum genau? Mit diesen neuen Inputs zu meinen Bildern habe ich weitergearbeitet und meinen Blick durch die Kamera und den auf das Quartier kontinuierlich verändert und verbessert.

Präsentation 3D-Diplomarbeiten Oktober 2017

Tags: Abschlussarbeiten

30. August 2017 / Redaktion

Diplomarbeiten Bildungsgang 3D-Visualisierung und Animation

Die Diplomandinnen und Diplomanden zeigen ihre 3D-Produktionen, welche als Abschlussprojekte der zweijährigen, berufsbegleitenden Weiterbildung «Bildungsgang: 3D-Visualisierung und -Animation» entstanden sind. Anschliessend stossen wir beim Apéro an.

Sie sind herzlich eingeladen!
Freitag, 6. Oktober 2017, 18.30 Uhr

EB Zürich, Aula, BiZE (Eintritt frei)

Informationen über den nächsten Bildungsgang: 3D-Visualisierung und -Animation

  Aktuelle Arbeiten aus dem 3D Bildungsgang werden laufend publiziert.

3D-Visualisierung und -Animation (W), 2017

Tags: AbschlussarbeitenInformatik

24. April 2017 / Redaktion

Die neusten Diplomarbeiten sind online.

Im Bildungsgang der 4 Semester dauert, haben die Teilnehmenden ein Semester an ihren Projekten gearbeitet und sich dabei umfassende Kompetenzen im Umgang mit technischen, gestalterischen und medienspezifischen Aspekten der 3D-Produktion angeeignet, jetzt sind die Diplomarbeiten der Absolventinnen und Absolventen online.

Playlist Diplomarbeiten 2017 (W)
  • Christiane Baur «Cushion and plaid trends 2017»
  • Franz Buser «Alles was fliesst fasziniert uns»
  • Patrick Foser «A house in the woods»
  • Jennifer Keist «Facets of a Bamboo House»
  • Fabian Käser «Making of Der Bösewicht»
  • Daniel Stettler «Kurts Rad» und «Fritz auf dem Rad»

Bildungsgang: 3D-Visualisierung und -Animation

  Aktuelle Arbeiten aus dem 3D Bildungsgang werden laufend publiziert.

Präsentation 3D-Diplomarbeiten 2017

Tags: AbschlussarbeitenVeranstaltungen

25. März 2017 / Redaktion

Die Diplomandinnen und Diplomanden zeigen ihre 3D-Produktionen, welche als Abschlussprojekte der zweijährigen, berufsbegleitenden Weiterbildung «Bildungsgang: 3D-Visualisierung und -Animation» entstanden sind. Anschliessend stossen wir beim Apéro an.

Sie sind herzlich eingeladen!
Dienstag, 11. April 2017, 18.30 Uhr

EB Zürich, Aula, BiZE (Eintritt frei)

Bildungsgang: 3D-Visualisierung und -Animation
Weitere 3D und CAD Angebote finden Sie unter Publishing & Digitale Medien.

  Aktuelle Arbeiten aus dem 3D Bildungsgang werden laufend publiziert.

Diplomarbeiten: Web-Publisher EB Zürich, Bildungsgang 28

Tags: Abschlussarbeiten

1. März 2017 / Redaktion

BEGLINGER MUSIC
Umsetzung: Liliane Krauss, Roland Häusler

Abschlussprojekte Webpublisher

Abschlussprojekte Webpublisher


NEOLOGIC
Umsetzung: René Stark

Abschlussprojekte Webpublisher

Abschlussprojekte Webpublisher


KENELS OBST UND BUUREHOFGLACE
Umsetzung: Bianca Zbinden, Noreen Rüst

Abschlussprojekte Webpublisher

Abschlussprojekte Webpublisher


ATELIER WITTKE
Umsetzung: Niklaus Merker, Ursula Bürkli-Weber

Abschlussprojekte Webpublisher

Abschlussprojekte Webpublisher


CLAUDIA ATENCIO
Umsetzung: Jessica Riva

Abschlussprojekte Webpublisher

Abschlussprojekte Webpublisher

Web-Publishing

Zürich liest'16: Textschau

Tags: VeranstaltungenAbschlussarbeiten

17. Oktober 2016 / Redaktion

Abschlussarbeiten des Bildungsgangs «Literarisches Schreiben»

Samstag, 29. Oktober 2016, 13–18 Uhr
Teilnehmende des Bildungsgangs «Literarisches Schreiben» geben Einblick in ihre Abschlussprojekte.

Sehen und hören, in Szenen und Geschichten eintauchen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 3-semestrigen Bildungsgangs «Literarisches Schreiben» der EB Zürich laden zur Finissage ein und geben Einblick in ihre Abschlussprojekte: in Theaterstücke, Gedichtzyklen, Erzählungen und Spoken Word Poetry. Begleitet wurde ihre Arbeit von den Dozierenden Barbara Geiser, Rolf Hermann, Ruth Schweikert und Viola Rohner. Lassen Sie sich überraschen!

 Programm «Textschau»
 Programm «Zürich liest»
 Bildungsgang «Literarisches Schreiben»

Abschlussarbeiten 3D-Visualisierung und -Animation

Tags: Abschlussarbeiten

11. Oktober 2016 / Redaktion

Die Möglichkeiten und Einsatzgebiete für 3D-Visualisierungen sind unbegrenzt. Während 4 Semestern lernen die Teilnehmenden den professionellen Einsatz von 3D-Mitteln. Die angestrebten Spezialkompetenzen vertiefen sie anhand ihrer abschliessenden Diplomarbeiten. Im geführten Prozess von der selbständigen Planung über die Umsetzung zum Finish entsteht eine faszinierende Vielfalt an inhaltlich und stilistisch verschiedenen Arbeiten.

Playlist Abschlussarbeiten 2016 (V)

Titel und Autor/innen

Andreas Ammann: 私の東京 - Mein Tokyo | Kittiya Kundan: the world unseen | Jecca Reichmuth: Lygaeidae | Céline Camenisch: Perfekte Welt | Marc Vollenweider: New Dynamic Cutter CS8

Information und Anmeldung: Bildungsgang «3D-Visualisierung und -Animation»

Präsentation 3D-Diplomarbeiten

Tags: AbschlussarbeitenVeranstaltungen

13. September 2016 / Redaktion

Die Diplomandinnen und Diplomanden zeigen ihre 3D-Produktionen, welche als Abschlussprojekte der zweijährigen, berufsbegleitenden Weiterbildung «Bildungsgang: 3D-Visualisierung und -Animation» entstanden sind. Anschliessend stossen wir beim Apéro an.

Sie sind herzlich eingeladen!
Freitag, 7. Oktober 2016, 18.30 Uhr

EB Zürich, Aula, BiZE (Eintritt frei)

Der nächste Bildungsgang: 3D-Visualisierung und -Animation startet am 28. Oktober 2016, weitere 3D und CAD Angebote finden Sie unter Publishing & Digitale Medien.

  Aktuelle Arbeiten aus dem 3D Bildungsgang werden laufend publiziert.

Abschlussarbeiten «Video»

Tags: AbschlussarbeitenAngebot

25. Mai 2016 / Redaktion

Trailer, entstanden im Bildungsgang Video – Von der Idee zum fertigen Film unter der Leitung von Gitta Gsell und Anna-Lydia Florin.

Trailer Dokumentarfilm von Bea Huwiler: «Crime – Auf der Spurensuche mit Krimiautorin Mitra Devi» (Dok/Fiction, 50 min)

Trailer Dokumentarfilm von Mitra Devi: «Vier Frauen und der Tod» (Dok, 63 min)

Zum Angebot Bildungsgang: Video – Von der Idee zum fertigen Film

Abschlussarbeiten «Journalismus»

Tags: AbschlussarbeitenAngebot

25. April 2016 / Redaktion

Kann man sparsamer Leben, ohne verzichten zu müssen? Wie geht massvoller Fleischkonsum, und gehören Heuschrecken wirklich auf dem Essteller? Die Teilnehmenden des Bildungsgangs Journalismus haben Antworten auf diese kontroversen Fragen gefunden. Ganz in Eigenregie kreierten sie in einem Wochenend-Workshop zwei doppelseitige Aktionszeitungen, von der Konzipierung bis hin zum Druck. Eine anregende Themenwahl – gesund für den Körper und nahrhaft für den Geist.

Texte aus den Aktionszeitungen